Portrait - Eliane Vetsch

Ich bin 22 Jahre alt und bin im Sommer, nach Abschluss meines Studiums, von der Ostschweiz nach Thun gezogen. Mit meinem beruflichen Start als Primarlehrerin habe ich mich auch örtlich auf ein neues Abenteuer eingelassen.

Aufgewachsen bin ich in einer christlichen Familie nahe der Stadt St. Gallen. Wir besuchten eine christliche Gemeinde und so durfte ich schon früh Jesus kennenlernen und habe ‘gelernt’, wie man sich als Christ verhalten sollte. Aufgrund verschiedener Begebenheiten habe ich gegen Ende meiner Schulzeit verstanden, dass Gott an einer Beziehung zu mir interessiert ist und nicht an meinem religiösen Verhalten. Jeden Tag wurde mir bewusster, dass ich aus meiner Kraft nichts schaffe, ich ganz von Gott abhängig bin und er eine Entscheidung von mir verlangt. An einer Kurzbibelschule in Österreich durfte ich im Glauben viel lernen. Ich bin froh, dass Gott geduldig ist und bin gespannt, wie er mich durch die FEG-Gwatt weiterbringen wird.

In meiner Freizeit bin ich gerne in der Natur unterwegs. Sei dies auf den Langlauf-/Skis, zu Fuss, oder auch mal auf dem Velo. So freue ich mich, die Berner-Berge zu entdecken oder auch mal gemütlich mit Freunden etwas zu unternehmen.

« Vielen Dank für eure so willkommene Art und ich freue mich, euch besser kennenzulernen! »