Saat auf Hoffnung

Mit einem sehr motivierten und aufgestellten Team dürfen wir alle 14 Tage Lebensmitteln an sozial benachteiligte Menschen verteilen. Unser Team begegnet diesen Menschen mit viel Liebe, Freundlichkeit und Respekt.

Nach längerer Tätigkeit stellen wir ein wachsendes Vertrauen uns gegenüber fest. So werden wir für alltägliche oder schwierige Situationen um Rat gefragt. Regelmässig machen 25 – 35 Personen von unserem vielfältigen Angebot Gebrauch.

Im Frühling und Herbst geben wir neu auch Secondhandkleider und Schuhe gratis ab. Danke allen, die dies ermöglicht haben.

Bei der Registration legen wir persönliche Testamente auf, die freiwillig bezogen werden können. Einige Besucher nehmen dieses Geschenk dankbar an oder bestellen eine Bibel in ihrer Muttersprache. Uns liegt nicht nur die Abgabe von Lebensmitteln und Kleidern am Herzen, sondern dass Menschen auch durch die frohe Botschaft von Jesus erreicht werden.

Herzlichen Dank für alle Gebete und finanzielle Unterstützung.