Glaube leben

Saule Baidauletowa

Ich, Baidauletowa Saule, bin 1956 im Gebiet von Dschambul (jetzt Taras) in dem kleinen kasachischen Dorf "Kasachstan" geboren und aufgewachsen.
Meine Eltern und wir zehn Kinder hielten fest zusammen und ich erlebte eine glückliche Kindheit. Meine Mama war sehr gottesfürchtig und sie erinnerte uns immer wieder daran, dass es einen allmächtigen Gott gibt. Mein Vater war vom Kommunismus überzeugt und legte viel Wert darauf, dass wir auch die russische Sprache und einen Beruf erlernten.
1973 beendete ich die Mittelschule. 1978 beendete ich das Technische Institut in Dschambul und begann, als technischer Ingenieur in einer grossen Fabrik zu arbeiten, in der Leder und Fell verarbeitet wurde. 1983 heiratete ich. Ein Jahr später wurde mein ältester Sohn geboren. Nach einiger Zeit verstärkte sich mein innerer Kampf, der sich gegen die richtete, die mich umgaben, und ich wurde mit meinem Leben unzufrieden. Ich sah keinen Sinn mehr. Das alles führte zur Scheidung.

Weiterlesen: Saule Baidauletowa



Viele weitere Lebensgeschichten
finden Sie auf folgenden Portalen: